0 Artikel – USD 0.00
Zum Warenkorb  
LOGO
LOGO

domains.ch - Blog

Tausende Corona-Virus Domain-Registrationen

Neuer Domain-Trend wegen der Pandemie
Tausende neue Corona-Viren Domains wurden in wenigen Wochen registriert. (Lizenz: CC BY 2.0) / NIAID-RML
St. Gallen - In diesen Tagen erleben Domain-Registrare wie domains.ch wieder einen ganz speziellen Anstieg an Domain-Registrationen. Alle Jahre gibt es wieder solche spezielle Domaintrend-Zeiten, in denen Glücksritter, ernsthafte Anbieter, aber auch Online-Betrüger sich dann rechtzeitig mit vielen Domainnamen eindecken.
Vor zwei Jahren waren es noch die vielen CBD Domains und vor drei Jahren sehr viele Krypto-Währung-Domains. Aktuell sind es nun also Corona-, Virus- und Covid19-Domains. Mehrere tausend Domains wurden in den letzten Wochen weltweit registriert und der Trend geht weiter. Von der Domain für Virusmasken über Ratgeber-Domains bis zu dubiosen medizinischen Domains ist alles dabei.

Gemäss einer Analyse der Sicherheitsfirma Check Point wurden 3% der Corona-Domains als böswillig befunden und weitere 5% sind verdächtig. Coronavirus-bezogene Domains sind mit 50% höherer Wahrscheinlichkeit bösartiger als andere Domains, die im gleichen Zeitraum registriert wurden, und auch höher als andere beliebte saisonale Themen wie z.B. der Valentinstag.

Spannend wäre nun, wenn sich jemand die Mühe machen würde, die beiden Ausbreitungs-Statistiken in einem Chart zusammenzuführen. Corona-Virus-Verbreitungszahlen vs. Corona-Domain-Registrationen. Nun ja, im Moment gibt es aber wohl wichtigeres zu tun... wobei... bei der vielen freien Zeit die nun Zuhause zur Verfügung steht, mag der eine oder andere Domain-Spezialist ja mal so einen Versuch unternehmen. Zuschriften zum Thema sind unter welcome@domains.ch willkommen!

(ps/domains.ch)

publiziert: Donnerstag, 12. März 2020 / 19:36 Uhr , aktualisiert: Donnerstag, 12. März 2020 / 20:05 Uhr